Wie äussert sich ein Burnout?

Das Burnout wird in der internationalen Klassifikation der Erkrankungen als «Ausgebranntsein» und «Zustand der totalen Erschöpfung» erfasst. Gemeinhin wird ein Burnout auch umschrieben als eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund beruflicher und/oder privater Überlastung. Ein Burnout wird ausgelöst durch Stress, der aus Sicht der betroffenen Person nicht bewältigt werden kann. Dem Burnout geht eine Erschöpfungsdepression voraus, das eigentliche Burnout manifestiert sich in folgenden Symptomen:

  1. Überwältigende Erschöpfung durch fehlende emotionale und physische Ressourcen (persönlicher Aspekt)
  2. Gefühle des Zynismus und der Distanziertheit von der beruflichen Aufgabe (zwischenmenschlicher Aspekt)
  3. Ein Gefühl der Wirkungslosigkeit wegen mangelnder Ressourcen und verminderter Leistungsfähigkeit (Aspekt der Selbstbewertung)